Die 10 Vorteile von Personal Training

Wie in jeder anderen Sportart, dreht sich auch das Fitness Training, um das schnelle und zuverlässige Erreichen der individuellen Ziele. Mit einem Personal Trainer können genau diese Wünsche mit professioneller Unterstützung erfüllt werden.

Egal ob man auf den Traumkörper hinarbeitet oder lediglich die eigene Gesundheit fördern möchte, der Weg ist das Ziel. Indem man sich auf dem persönlichen Weg zu mehr körperlicher Fitness einem Personal Trainer anvertraut, kann man von zahlreichen Vorteilen des Personal Trainings profitieren. Es stellt eine Alternative zum üblichen Training in großen Gruppen wie etwa in Fitnesskursen oder dem alleinigen Training im Studio dar. Wie sich dies auf die eigene Motivation und die Effektivität des Trainings auswirkt, wird mithilfe der folgenden Auflistung von 10 Vorteilen von Personal Training erklärt.

1. Motivationsschub durch persönlichen Trainer

Egal ob langwieriger Fitnessstudio Besucher oder kompletter Neuling, früher oder später durchläuft jeder noch so Sportbegeisterte eine Phase in der die Motivation für das Training nur schwer aufzubringen ist. Das Motivationstief ist umso schwieriger zu überwinden, wenn man mit dem Trainingsplan gänzlich auf sich allein gestellt ist oder Abwechslungen im Trainingsprogramm vermisst, um die eigene Routine aufzulockern. An dieser Stelle hilft ein Personal Trainer ungemein, da er durch die ständige Unterstützung die Grenzen seiner Trainierenden kennt und weiß, welches Potenzial darüber hinaus in ihnen steckt. Der Personal Trainer führt einem die eigenen Ziele vor Augen und bewegt zum Durchhalten und zu mehr Kontinuität.

2. Expertenwissen für ideale Erfolge

Mit einem persönlichen Coach an der Seite, wird die Ausführung der einzelnen Kraft- oder Ausdauerübungen dauerhaft überwacht. Somit werden die korrekten Muskelpartien beansprucht, wodurch die Übungen am effektivsten sind. Es ist schwer sich selbst zu korrigieren, wenn einerseits das Fachwissen an manchen Stellen fehlt und es zum anderen häufig nicht möglich ist, die eigene Ausführung tatsächlich im Blick zu haben. Als Außenstehender hat der Personal Trainer eine viel bessere Perspektive und kennt aus eigener Erfahrung die verbreitetsten Fehler. Folglich können mit der kompetenten Hilfe eines Coaches die besten Erfolge erzielt werden. Die bedeutet Fachwissen muss sich nicht erst angeeignet werden. Wer dennoch tiefer in die Materie eintauchen möchte sollte einen Blick auf simplefit.de werfen.

3. Schutz vor Verletzungen

An den Aspekt des Expertenwissens knüpft sich ein weiterer entscheidender Vorteil von Personal Training an. Durch die aufmerksame Überwachung der Übungen kann der Trainer falsche Ausführungen korrigieren, das Verletzungsrisiko wird dadurch reduziert. Als Laie fallen kleine Fehler wie etwa die genau Position der Füße oft nicht auf. Doch aus eben solchen Kleinigkeiten kann eine Fehlbelastung von Muskeln oder Gelenken resultieren, die im schlimmsten Fall zu Verletzungen nach sich ziehen können. Für den Personal Trainer steht neben den Erfolgen auch die Gesundheit des Trainierenden im Fokus.

4. Auf schnellstem Weg zum Ziel

Die selbstgesteckten Ziele zu erreichen, ist der Ansporn, um regelmäßig zu trainieren. Mittlerweile wurde allerdings schon oft genug betont, dass man auch die richtigen Schritte gehen muss, um ans Ziel zu gelangen. Wer diesen Weg gemeinsam mit einem Personal Trainer bestreitet, geht den schnellsten Weg. Die eigenen Fehler müssen nicht erst gesucht werden. Der Personal Trainer korrigiert direkt und es vergeht keine ungenutzte Zeit, in der man selbst nach Lösungen sucht oder wegen Verletzungen eventuell vom Training aussetzen muss.

5. So individuell wie der Klient

Personal Training trägt den persönlichen Faktor bereits im Namen. Gerade dadurch hebt sich das Konzept vom Einzel- oder Gruppentraining ab. Der persönliche Coach kann mit individuellen Trainingseinheiten auf die speziellen Wünsche und Bedürfnisse eingehen. Dazu zählt auch die Berücksichtigung eventueller chronischer Erkrankungen, wodurch manche Übungen nicht ausgeführt werden können.

6. Professionelle Ernährungsberatung

Zusätzlich zu den individuellen Trainingsplänen, kann der Trainer auch einen auf den Klienten abgestimmten Ernährungsplan erstellen. Dies ist besonders hilfreich, da ein gesunder Körper neben der sportlichen Aktivität auch mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden muss. Steht in manchen Wochen beispielsweise eine höhere Trainingsintensität an der Tagesordnung, dann kann der Trainer auch gleichzeitig die täglich empfohlene Kalorienzufuhr erhöhen. So steht durch mehr Kalorien mehr Energie zum Verbrennen zur Verfügung und der Trainierende kann im Training entsprechende Leistungen vollbringen. Die Koordination von Training und Ernährung trägt zu einer ganzheitlichen Form von Fitness bei.

7. Vorbildfunktion

Durch das eigene Gesundheitsbewusstsein kann der persönliche Trainer ein Vorbild sein und somit zu einer höheren Motivation beitragen. Häufig haben Personal Coaches ähnliche Erfahrungen wie ihre Athleten gemacht und mussten über gewisse Hindernisse hinauswachsen. Dies führt zu einem besseren gegenseitigen Verständnis. Zudem interessieren sich die Trainer auch für den mentalen Zustand, da Körper und Psyche auch im Fitnessbereich nicht zu trennen sind. Das Ziel mehr Sport zu treiben, wird damit zu einer menschlicheren Erfahrung beim Personal Training.

8. Sport von zu Hause aus

Heutzutage wird das Online Training besonders beliebt, da auch ortsunabhängig qualitative Möglichkeiten zum Sport betreiben gegeben werden. Auch hier spielen Personal Trainer eine große Rolle, da man ebenso individuelle Unterstützung bekommt wie in einer persönlichen Vor-Ort Betreuung. Für schnelle sichtbare Erfolge empfiehlt sich eine Kombination aus digitaler und analoger Betreuung. Digital können z.B. Trainingserfolge analysiert oder Ernährungstipps gegeben werden. Analog ist es wichtig, dass der Trainer auf die korrekte Ausführung der Übungen achtet und Anleitungen zur Verbesserung gibt.

9. Geschwindigkeit selbst bestimmen

Besonders im Unterschied zu Fitnesskursen in großen Gruppen ist das persönliche Training oft angenehmer. Die Trainingsintensität und -dauer sind auf die persönlichen Ziele angepasst. Der Trainer weiß um die Stärken und Schwächen seines Trainierenden, sodass sich die einzelnen Übungen in ihrem Schwierigkeitsgrad an dem individuellen Leistungsniveau orientieren.

10. Eigene Wahl des Trainers

Wie auch im alltäglichen Leben, muss ebenso die Chemie mit dem Trainer stimmen. Wer das Gefühl hat, dass die Herangehensweise des Coaches nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, der hat jederzeit die Freiheit sich einen anderen Trainer zu suchen. Flexibilität ist somit in vielerlei Hinsicht ein Vorteil des Personal Trainings. Individuell, nachhaltig, flexibel und effektiv – so kann das Trainingserlebnis aussehen, etwa beim Personal Training mit dem Team von Nejc Hojc. Der erfahrene Personal Trainer unterstützt mit seinem Spezialisten-Team durch fundiertes Fachwissen die Steigerung der körperlichen Fitness. Mit einem gezielten Trainingsprogramm wird ein besseres körperliches und mentales Wohlbefinden erreicht.