Ketogene Pfannenrezepte

Viele Menschen denken, Abnehmen kann nicht lecker sein. Die ketogene Diät beweist auch beim Abnehmen können köstliche Speisen zubereitet werden, die erfolgreich zu einem Gewichtsverlust helfen.Hier folgen einige ketogene Pfannenrezepte die sich einfach und rasch zubereiten lassen und noch dazu garantiert jedem schmecken.

Omelette mit Pfifferlingen und Speck

Eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit kann rasch und einfach zubereitet werden, wie das folgende Rezept beweist. Mit ein wenig Petersilie und frisch geriebener Zitronenschale kann man einen köstlichen Waldpilz-Geschmack genießen.

Zutaten für zwei Personen

200 Gramm frische Pfifferlinge
35 Gramm Frühlingszwiebel
75 Gramm Speckwürfel
3 Eier
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
Abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung

Die geputzten Pfifferlinge werden in kleine Stücke geschnitten und die Frühlingszwiebel werden in Ringe geschnitten. Beides wird zusammen mit den Speck-Würfeln in der Pfanne gebraten. Währenddessen werden die Eier mit der gehackten Petersilie und mit der abgeriebenen Zitronenschale, sowie mit ein wenig Salz und Pfeffer miteinander vermengt. Diese Eimasse wird in der Pfanne über die Pfifferlinge gegossen und so lange gebraten, bis das Ei stockt. Dann wird das Ganze gewendet und auf der anderen Seite ebenfalls kurz gebraten und fertig ist das köstliche ketogene Omelette.

Eier-Hackpfanne

Dieses leckere ketogene Pfannengericht ist in nur wenigen Minuten zubereitet und schmeckt hervorragend.

Zutaten für zwei Personen

5 Eier
125 Gramm Tomaten
125 Gramm grüne Paprika
30 Gramm Pinienkerne
120 Gramm Hackfleisch
40 Gramm Kokosöl
Ein halber Teelöffel Meersalz
Pfeffer
Rosmarin Pulver
Paprikagewürz

Zubereitung

Die Pinienkerne werden zusammen mit dem in einer Pfanne Kokosöl braun gebraten. Die klein gewürfelten Tomaten und das Hackfleisch werden ebenfalls in die Pfanne gegeben. Ist das Hackfleisch gut durchgebraten, werden nur noch die Eier beigemengt und alles fertig gebraten. Anschließend wird das Gericht mit Salz, Pfeffer, Rosario und Paprika gewürzt und angerichtet.

Kaiserschmarrn

Selbst Naschkatzen müssen bei der ketogenen Ernährung auf nichts verzichten und
können dieses Dessert in wenigen Minuten zubereiten.

Zutaten für zwei Personen

Ein Essloeffel Weidebutter
3 Eier
1 Eiweiß
100 Gramm Frischkäse
40 Gramm Frischkäse mit Doppelrahmstufe
Ein Esslöffel gemahlene Flohsamenschalen
Ein Teelöffel Puderzucker
Zitronensaft
Zimt
Stevia

Zutaten für die Vanillesauce

Ein Eigelb
100 Milliliter Schlagsahne mit mindestens 30 % Fett
Vanille

Zubereitung

Die Butter wird in der Pfanne bei mittlerer Hitze geschmolzen. Die Eier, der
Hüttenkäse und der Frischkäse werden in einer Schüssel gemixt, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser wird mit Zimt und Stevia abgeschmeckt. Anschließend werden die Flohsamenschalen dem Teig beigemengt. Nun wird das steif geschlagene Eiweiß von einem Ei vorsichtig unter den Teig gehoben. Die Teigmasse wird in die heiße Pfanne gegossen. Ist die Unterseite vom Teig braun, wird der Pfannkuchen geviertelt und gewendet. Die Stücke werden so lange gebraten und gewendet, bis die gewünschte Farbe und Konsistenz erreicht ist.

Zubereitung Vanillesauce

Die Sahne und die Vanille werden im Wasserbad erhitzt und anschließend mit dem
Eigelb vermischt. Diese Vanillesauce wird zusammen mit dem Kaiserschmarrn serviert.

Diese ketogenen Pfannengerichte lassen sich leicht und rasch zubereiten und schmecken köstlich. Guten Appetit.