Ketogene Pfannenrezepte

Viele Menschen denken, Abnehmen kann nicht lecker sein. Die ketogene Diät beweist auch beim Abnehmen können köstliche Speisen zubereitet werden, die erfolgreich zu einem Gewichtsverlust helfen.Hier folgen einige ketogene Pfannenrezepte die sich einfach und rasch zubereiten lassen und noch dazu garantiert jedem schmecken.

Omelette mit Pfifferlingen und Speck

Eine schmackhafte und gesunde Mahlzeit kann rasch und einfach zubereitet werden, wie das folgende Rezept beweist. Mit ein wenig Petersilie und frisch geriebener Zitronenschale kann man einen köstlichen Waldpilz-Geschmack genießen.

Zutaten für zwei Personen

200 Gramm frische Pfifferlinge
35 Gramm Frühlingszwiebel
75 Gramm Speckwürfel
3 Eier
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
Abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung

Die geputzten Pfifferlinge werden in kleine Stücke geschnitten und die Frühlingszwiebel werden in Ringe geschnitten. Beides wird zusammen mit den Speck-Würfeln in der Pfanne gebraten. Währenddessen werden die Eier mit der gehackten Petersilie und mit der abgeriebenen Zitronenschale, sowie mit ein wenig Salz und Pfeffer miteinander vermengt. Diese Eimasse wird in der Pfanne über die Pfifferlinge gegossen und so lange gebraten, bis das Ei stockt. Dann wird das Ganze gewendet und auf der anderen Seite ebenfalls kurz gebraten und fertig ist das köstliche ketogene Omelette.

Eier-Hackpfanne

Dieses leckere ketogene Pfannengericht ist in nur wenigen Minuten zubereitet und schmeckt hervorragend.

Zutaten für zwei Personen

5 Eier
125 Gramm Tomaten
125 Gramm grüne Paprika
30 Gramm Pinienkerne
120 Gramm Hackfleisch
40 Gramm Kokosöl
Ein halber Teelöffel Meersalz
Pfeffer
Rosmarin Pulver
Paprikagewürz

Zubereitung

Die Pinienkerne werden zusammen mit dem in einer Pfanne Kokosöl braun gebraten. Die klein gewürfelten Tomaten und das Hackfleisch werden ebenfalls in die Pfanne gegeben. Ist das Hackfleisch gut durchgebraten, werden nur noch die Eier beigemengt und alles fertig gebraten. Anschließend wird das Gericht mit Salz, Pfeffer, Rosario und Paprika gewürzt und angerichtet.

Kaiserschmarrn

Selbst Naschkatzen müssen bei der ketogenen Ernährung auf nichts verzichten und
können dieses Dessert in wenigen Minuten zubereiten.

Zutaten für zwei Personen

Ein Essloeffel Weidebutter
3 Eier
1 Eiweiß
100 Gramm Frischkäse
40 Gramm Frischkäse mit Doppelrahmstufe
Ein Esslöffel gemahlene Flohsamenschalen
Ein Teelöffel Puderzucker
Zitronensaft
Zimt
Stevia

Zutaten für die Vanillesauce

Ein Eigelb
100 Milliliter Schlagsahne mit mindestens 30 % Fett
Vanille

Zubereitung

Die Butter wird in der Pfanne bei mittlerer Hitze geschmolzen. Die Eier, der
Hüttenkäse und der Frischkäse werden in einer Schüssel gemixt, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser wird mit Zimt und Stevia abgeschmeckt. Anschließend werden die Flohsamenschalen dem Teig beigemengt. Nun wird das steif geschlagene Eiweiß von einem Ei vorsichtig unter den Teig gehoben. Die Teigmasse wird in die heiße Pfanne gegossen. Ist die Unterseite vom Teig braun, wird der Pfannkuchen geviertelt und gewendet. Die Stücke werden so lange gebraten und gewendet, bis die gewünschte Farbe und Konsistenz erreicht ist.

Zubereitung Vanillesauce

Die Sahne und die Vanille werden im Wasserbad erhitzt und anschließend mit dem
Eigelb vermischt. Diese Vanillesauce wird zusammen mit dem Kaiserschmarrn serviert.

Diese ketogenen Pfannengerichte lassen sich leicht und rasch zubereiten und schmecken köstlich. Guten Appetit.

Ketogene Diät – die besten Spargel-Rezepte für den Dampfgarer

Gesund ernähren und dabei abnehmen – das ist die perfekte Kombination, von der nicht nur Frauen träumen. Dabei helfen besondere Diäten wie die ketogene Diät, eine Ernährungsweise, bei der man vor allem auf Getreide, Kartoffeln und auf zuckerhaltige Getränke verzichtet. Low Carb ist die Formel für gesundes Essen und Abnehmen. Bei der ketogenen Diät sind maximal 4 Prozent, das sind etwa 20 Gramm pro Tag, Kohlehydrate erlaubt. Dafür darf man sich sehr fettreich ernähren, denn zu den Kohlehydraten kommen noch 8 Prozent Eiweiß im täglichen Ernährungsplan. Das heißt, dass man fast 90 Prozent seines Energiebedarfs mit Fetten decken sollte.

Ketogene Diät – schnell und einfach im Dampfgarer

So kommen zwar fast keine Beilagen wie die geliebten Nudeln, Reis oder Kartoffeln auf den Tisch, dafür aber umso mehr fetter Fisch, viel Fleisch und besonders kohlehydratarmes Gemüse wie Brokkoli, Zucchini oder grüner Spargel. Um Abwechslung in den ketogenen Ernährungsplan zu bringen, braucht man nur ein paar gute Rezepte. Doch sie sollten nicht zu aufwändig sein, schnell gehen und am besten auch nicht Unmengen von Küchengeräten, Töpfen und Pfannen benötigen. Am schnellsten und einfachsten geht es mit einem Dampfgarer. Im Gerät können gleichzeitig verschiedene Speisen zubereitet werden. So gart auf einer Ebene zum Beispiel der Fisch und auf der anderen das Gemüse.  Bei der ketogenen Diät muss man aber darauf achten, welches Gemüse man zubereitet, denn viele Gemüse haben einen recht hohen Kohlehydratanteil.

Ketogenes Spargelmenü aus dem Dampfgarer

Ein Gemüse, welches man fast unbedenklich den ganzen Tag essen kann, ist Spargel. Er gehört wie auch Spinat, Brokkoli, Zucchini (hier gibts übrigens noch mehr Zucchini Nudel Rezepte) und Grünkohl zu den Keto-Gemüsen. Spargel hat nur eine relativ kurze Saison und man kennt ihn vor allem klassisch mit einer Sauce Hollandaise auf dem Teller. Um dem gesunden Gemüse seinen perfekten Auftritt zu geben, wollen wir hier ein komplettes Spargel-Menü aus dem Dampfgarer vorstellen. Zur Vorspeise reichen wir eine ketogene Spargelsuppe, im Hauptgang gibt es Gedünsteten Lachs mit Bacon-Spargel-Päckchen und als Dessert ketogenen Käsekuchen mit frischen Erdbeeren.

Ketogene Spargelsuppe aus dem Dampfgarer

Den Auftakt für das Spargel-Menü aus dem Dampfgarer macht eine ketogene Spargelsuppe. Am besten eignet sich grüner Spargel dafür, man kann natürlich aber auch die weißen Stangen nehmen. Alle Rezepte für das Menü sind für 2 Personen ausgelegt. Braucht man mehr, müssen die Zutaten also hochgerechnet werden.

Die Zutaten:

  • 250 Gramm Spargel
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 75 Gramm Butter
  • 100 Milliliter Sahne
  • ein halbes Eigelb
  • 20 Gramm Sojamehl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Petersilie und Schnittlauch zum Drüberstreuen

Zubereitung der ketogenen Spargelsuppe:

Zuerst wird der Spargel geschält, beim grünen Spargel nur das untere Drittel, und in Stücke geschnitten. Sojamehl, Spargelstücke, Butter, das Eigelb und die Sahne in die Gemüsebrühe geben und im Dampfgarer bei 100 Grad circa 20 Minuten garen. Danach wird alles mit dem Stabmixer püriert, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und den Kräutern bestreut. Fertig ist die Vorspeise!

Rezept für Lachs mit Spargelpäckchen

Lachs ist ein ziemlich fetter Fisch und eignet sich daher sehr gut für eine ketogene Ernährung, Kombiniert mit grünem Spargel wird daraus ein leckerer Hauptgang. Wer möchte, kann sich dazu auch noch eine Soße kochen. Es muss aber nicht unbedingt sein.

Die Zutaten für Lachs und Spargelpäckchen:

  • 300 Gramm Lachsfilet
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 250 Gramm grüner Spargel
  • 4 Scheiben Panchetta oder Serano-Schinken

Zubereitung im Dampfgarer

Den filetierten Lachs portionieren und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Den. Das untere Drittel des Spargels schälen und die Stangen halbieren. Nun mit dem Schinken umwickeln. Zuerst kommt der Spargel auf die Lochplatte des Dampfgarers, denn er braucht bei 100 Grad ungefähr 18 Minuten. Nach 8 bis 9 Minuten den Lachs auf die Dampfplatte geben und für zehn Minuten mitgaren. So wird alles gleichzeitig fertig. Beides auf den Tellern schön anrichten, mit Salz und Pfeffer würzen und genießen.

Ketogener Käsekuchen mit frischen Erdbeeren

Für den ketogenen Käsekuchen im Dampfgarer nimmt man am besten kleine Souffle-Förmchen. In ihnen wird der Käsekuchen einfach perfekt und er hat genau die richtige Größe für ein Dessert zum Abschluss eines Spargelmenüs.

Die Zutaten:

  • 2 große Eier
  • 120 Gramm Frischkäse
  • 4 Tropfen Vanille-Extrakt
  • 1 Teelöffel Erytrhit (ein ketogener Zuckerersatz)

Zubereitung des Käsekuchens:

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und so lange rühren, bis ein schöner cremiger Teig entsteht. Dann den Teig in die Förmchen, oder auch eine Tasse, füllen und für 15 Minuten bei 90 Grad im Dampfgarer zubereiten. Danach den Käsekcuhen etwas abkühlen lassen und stürzen. Dazu gibt es frische Erdbeeren, die man ganz dazu essen kann, oder auch als fein pürierten Soßenspiegel unter den Käsekuchen geben kann. Lecker!

So einfach kann ketogener Genuss mit Spargel und Erdbeeren sein! Wer jetzt so richtig Appetit bekommen hat, braucht nur noch die besten Dampfgarer für ketogene Rezepte und dann kann es auch schon losgehen.

Wir wünschen einen gesunden Appetit!

 

ketogene rezepte brot

Ketogene Rezepte: Ketogenes Brot

Wenn ich Leuten empfehle, sich ketogen zu ernähren, kommt meistens die selbe Antwort: „Ich könnte nie aufhören, Brot zu essen.“

Dies ist keine Überraschung, denn Brot ist verdammt lecker und wir sind alle damit aufgewachsen.

Brot ist allerdings eine der größten Kohlenhydratbomben und somit verboten in der ketogenen Diät.

Für Brotliebhaber gibt es jedoch einige clevere Rezepte, ein leckeres, komplett kohlenhydratfreies Brot zu backen. Hier ist eins davon.

Hier findest weitere Informationen über die Ketogene Diät

 

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • 2 Esslöffel Kokosmehl
  • 1/4 Tasse goldene Leinsamen
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 5 Eier
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • 1 Esslöffel Apfelessig

 

Zubereitung:

1. Mandelmehl , Kokosmehl, Leinsamen, Salz und Backpulver mit einer Küchenmaschine zusammenrühren.

2. Füge Eier, Öl, Honig und Essig hinzu und knete alles ordentlich durch.

3. Den Teig legst du dann in eine gefettete beschichtete Brotbackform (oder mit Backpapier ausgelegt.)

4. bei 180° für etwa 40 Minuten backen.

5. Abkühlen lassen und servieren.

 

Für alle, denen das zu viele Zutaten sind, gibt es natürlich auch eine fertige Backmischung

 

Ketogen Kochbuch

ketogenes frühstück

Der perfekte ketogene Tag – ketogener Ernährungsplan

Viele fragen sich, wie so ein typischer ketogener Tag abläuft. Unser ketogener Ernährungsplan hilft euch dabei. Schon beim Frühstück kommen die ersten Fragen auf. Gibt es denn eigentlich wirklich leckere und satt machende ketogene Frühstücke? Und wie sieht’s mit Snacks aus – sind diese überhaupt erlaubt? Ganz zu schweigen vom Abendessen. Viele denken, ein ketogenes Abendbrot ist nur mit Fleisch und Gemüse möglich. Ich versichere euch, mit etwas Grundwissen ist eine ketogene Diät weder eintönig, noch hungere ich in irgendeiner Form.

In diesem Abschnitt nehme ich euch einmal mit, in einen typischen ketogenen Tag von mir.

8:00 Ketogenes Frühstück

Das Frühstück bedeutet für mich eine solide Grundlage für den ganzen Tag. Hier lege ich besonderen Wert auf Vitamine und Eiweiße, um genügend Energie für den Tag zu tanken. Mein Favorit sind ketogene Avocado Pancakes. Diese sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch sehr füllend und zugleich überaus gesund. Hier geht’s zum Rezept.

12:00 Ketogener Snack

Unser ketogener Ernährungsplan bietet unendlich viele Möglichkeiten an ketogenen Snacks . Mit ein bißchen Kreativität kannst du die schönsten Dinge zaubern. Ich snacke zB gerne mit körnigem Frischkäse gefüllte Schinkenscheiben, oder auch Paprikas mit einer selbstgemachten Quarkmischung.

15:00 Ketogenes Mittagessen

Der halbe Tag ist geschafft, Zeit die Energiereserven wieder aufzuladen. Heute entscheide ich mich für einen brotlosen Burger mit Kräuterremoulade. Hierzu verwende ich 175g Bio Rinderhack, Rosmarinnadeln, Thymianblättchen, Salatmayonnaise. Saure Sahne, Petersilie, Tomaten, Gewürzgurken, süße Zwiebeln, Ruccola (Ich liebe Rucola einfach auf allem!), Eisbergsalat und eine Scheibe Cheddar. Voila!

18:00 Ketogenes Abendessen

Zu Abend gönne ich mir heute gefüllte Champignons. Champignons stecken voller Mineralstoffen, Eiweiße und sogar B-Vitaminen. 100g der Pilze beinhalten gerade mal 0,6g KH. Außerdem sind sie so gut wie fettfrei. Perfekt!

Die Champignons fülle ich mit Blattspinat, Knoblauch, Zwiebeln, etwas Gorgonazola sowie Olivenöl. Das Ganze in den Ofen und nun gute 20 Minuten warten. Glaubt mir, du wirst begeistert sein!

Du siehst, ein ketogener Ernährungsplan und eine ketogene Ernährung muss keineswegs eintönig sein. Im Gegenteil, erst mit dieser Ernährung habe ich wirklich angefangen, mich mit den unendlich vielen Möglichkeiten der Kochkunst auseinander zu setzen. Fast jede Woche entdecke ich neue Rezepte und habe keineswegs das Gefühl, auf etwas verzichten zu müssen. In Zukunft werde ich vermehrt Rezepte posten, die du einfach nachkochen und genießen kannst. Bis dahin!

PS: Alle Grundlagen sowie Tipps und Tricks zur ketogenen Diät findest du hier.

 

In den folgenden Büchern findest du viele praktische ketogene Frühstücksrezepte

Low Carb High Fat Kochbuch

Dieses Buch war sogar der Jahresbestseller 2015 in seiner Kateogrie. Ein absolutes Muss für alle, die sich für ketogene Rezepte und die ketogene Diät interessieren.
Wenn du etwas mehr Lust am Kochen hast und nicht jeden Tag 0815 Rührei essen willst, ist das genau das richtige Buch für dich.
Noch mehr Buchtipps für die ketogene Diät findest du hier.
Ketogen Kochbuch

Das Keto Prinzip

Ein weiteres, unerlässliches Standardwerk für alle, die eine ketogene Diät starten wollen. Der „Kokosnuss Papst“ Bruce Fife präsentiert hier die Summe seiner Erkenntnisse über dieses faszinierende Mittel zum Abnehmen: Kokosöl. Seine Kurzformel für das Kochen in der ketogenen Diät: Sehr wenig Kohlenhydrate – Eiweiß in Maßen – reichlich Fett – am besten das der Kokosnuss. Solltest du eine effektive, ketogene Diät anstreben, lege ich dir dieses Werk wirklich ans Herz!
Noch mehr Buchtipps für die ketogene Diät findest du hier.
Ketogen Kochbuch

Ketoküche für Einsteiger

Falls ihr euch immer noch etwas unsicher seid, was ihr essen dürft und was nicht, nimmt euch dieses Buch an die Hand. Es ist keine wissenschaftliche Abhandlung einer neuen Ernährungsweise sondern eine Ansammlung von sehr leicht nach zu kochenden Rezepten aus der Welt für die ketogene Diät. Vor allem die diversen Frühstücksrezepte haben mir persönlich sehr geholfen.
Noch mehr Buchtipps für die ketogene Diät findest du hier.
Ketogen Kochbuch
ketogene diät lachs bacon

Ketogene Rezepte: Mit Bacon umhüllter Lachs mit pikantem Gemüse

Hier findest weitere Informationen über die Ketogene Diät

Heute teile ich mal wieder eines meiner Lieblings Ketogenen Rezepte. Meiner Meinung nach das perfekte Rezept für einen entspannten Gourmet-Sonntagabend 😉

Was du brauchst:

150 g Lachsfilet(s)
50 g Bacon
100 g Brokkoli
125 g Champignons
80 g Zucchini
100 g Feta-Käse, Ziegen-, oder nach Wahl
20 g Parmesan, gerieben
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Chiliflocken
1 Prise(n) Paprikapulver
1 Zwiebel(n)
5 ml Öl, (Erdnuss- oder Olivenöl)

Zubereitung

Zuerst musst du den Lachs abwaschen und trocken tupfen. Nun das Ganze mit Bacon umwickeln. Champignons, Brokkoli, Zwiebeln und Zucchini waschen und schneiden.

Die Bratpfanne auf mittlere Hitze stellen und das Öl zugeben. Nun wird der Lachs mit dem Bacon und dem zubereiteten Gemüse in die Pfanne gebe und mit Salz, Pfeffer, Chili-Flocken und Paprikapulver gewürzt.

Kurz vor Ende der Bratzeit (ca. 10min) nun noch den Feta zum Gemüse hinzugeben. Bei der Menge kommt es natürlich auch immer auf die individuellen Vorlieben an, ich persönlich haue gern immer etwas mehr Feta rauf 😉

Anschließend das Ganze garnieren und den Parmesan auf das Gemüse geben.

Voilá! Fertig ist enes der leckersten Gerichte für die ketogene Diät. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Ketogene Rezepte – Avocado Pancakes

Es ist mal wieder Sonntag Morgen und ich stöbere auf Instagram nach ausgefallenen, ketogenen, Rezepten. Denn wenn ich etwas gerne tue an Sonntagen, dann ist es essen 😉 Dabei bin ich auf folgendes Rezept von “Lowcarb_rezepte_healthyfood” gestoßen. Wow! Ketogene Avocado Pancakes. Ein ketogenes Rezept der Extraklasse!

Hier findest weitere Informationen über die Ketogene Diät

 

Hier der ganze Post inkl. Rezept für dich:

“Eine neue Kreation ist mir mal wieder durch den Kopf gegangen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will. Die Geschichte dazu ist eigentlich eine kleine: ihr kennt sicherlich die „2-Zutaten-Pancakes“ aus Banane und Ei (ich liebe Bananen, aber wenn man auf etwas nicht-süßes Lust hat, ist das einfach das Falsche). Also habe ich mir überlegt mal die Zutat zu tauschen und habe es mit – Achtung jetzt kommts! AVOCADO probiert – lecker! Und sieht auch noch interessant aus!

Dazu einen leckeren Kräuterquark mit verschiedenem Gemüse und angebraten Zwiebeln herrlich lecker.

Und so gehts:

Zutaten und Zubereitung:

  • 1 Avocado
  • etwas Milch oder Wasser
  • 2 Eier – Größe M
  • verschiedene Kräuter

Alles pürieren und in einer Pfanne pro Pancake 1 EL ausbacken.“

Zum Ausbacken empfehle ich dir  Ölmühle Bio KokosölÖlmühle Bio Kokosöl.

Also, viel Spaß beim Nachkochen und lass’ es dir schmecken!

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und einen powervollen Start in Woche!